14.01.2021 Neues vom baubiologie magazin: Buchtipp Tiny House

Neues vom baubiologie magazin: Buchtipp Tiny House

baubiologie buchtipp tiny house_c canva_ 290 auf 180.png

Der Wunsch nach alternativen Wohnformen gewinnt immer mehr an Bedeutung. Passend hierzu empfehlen wir dieses Buch, in dem Anleitungen und Tipps für den Bau und Unterhalt eines Tiny House in Mitteleuropa zu finden sind.


Beschreibung

Es werden verschiedene Bauprojekte vorgestellt: vom fertigen Minihaus bis zum mobilen kleinen Haus auf Rädern, das als Anhänger am Auto mitgezogen werden kann, und doch mehr bietet als ein gewöhnlicher Wohnwagen. Berichte und Interviews zahlreicher Tiny-House-Besitzer (ca. 19 verschiedene Projekte werden vorgestellt) sowie stimmungsvolle Bilder ergänzen den Text. Auch rechtliche Rahmenbedingungen und technische Grundlagen werden erläutert. Schließlich müssen beim Bau oder Kauf eines Tiny House Aspekte berücksichtigt werden, die bei anderen Häusern keine Rolle spielen.

  • Wo darf ich überhaupt ein Tiny House aufstellen?
  • Ist es darin im Winter warm genug?
  • Reicht eine Solaranlage, um es mit genügend Strom zu versorgen?
  • Woher nehme ich Wasser, und wohin mit dem Abwasser?

Der Autor Kevin Rechsteiner lebt seit 2017 ganzjährig in seinem selbst ausgebauten Tiny House in der Nähe von Zürich. Die eigene Wohnerfahrung kommt ihm bei der Erstellung dieses Handbuchs zugute. Das Abenteuer Tiny House kann beginnen!


Tiny House – Das Große Praxisbuch

Planung, Selbstbau und Fertighäuser. Mit vielen Erfahrungsberichten

Autor: Kevin Rechsteiner

AT Verlag | 02/2020
Hardcover | 224 Seiten

29,90 €



Tiny House - Das grosse Praxisbuch

Planung, Selbstbau und Fertighäuser. Mit vielen Erfahrungsberichten


Der amerikanische Trend zum Tiny House ist längst auch bei uns angekommen. Die kulturellen, rechtlichen und geografischen Voraussetzungen zu dieser Wohnform unterscheiden sich auf den beiden Kontinenten jedoch deutlich. Der Autor gibt Anleitungen und Tipps für den Bau und Unterhalt eines Tiny House in Mitteleuropa und stellt verschiedene Bauprojekte vor. Berichte und Interviews zahlreicher Tiny House-Besitzer und stimmungsvolle Bilder ergänzen den Text. Wer sich mit Tiny Houses beschäftigt, wird schnell auf Fragen stossen: Wo darf ich überhaupt ein solches Haus aufstellen? Ist es darin im Winter warm genug? Reicht eine Solaranlage, um es mit genügend Strom zu versorgen? Woher nehme ich Wasser, und wohin mit dem Abwasser? Beim Bau oder Kauf eines Tiny House müssen Aspekte berücksichtigt werden, die bei anderen Häusern keine Rolle spielen. All diese Fragen beantwortet der Autor und Experte, der sich selbst ein eigenes Tiny House gebaut hat, in diesem Buch. Dabei berücksichtigt er die unterschiedlichen Bedingungen in der Schweiz, Deutschland und Österreich.